Bistum Münster

Bereits seit vielen Jahren sendet das Bistum Münster Freiwillige für ein Jahr in Entwicklungs- und Schwellenländer aus. Im Vordergrund steht der kulturelle Austausch, das Miteinander-leben und Von-einander-lernen.
Zurzeit werden jedes Jahr ca. 30 Freiwillige von den Verantwortlichen des Bistums auf ihre Projektstellen in Afrika und Lateinamerika vorbereitet und über den Zeitraum des Dienstes betreut. Am Anfang haben die Freiwilligen diesen Dienst finanziell noch komplett selbst getragen, heute wird er zu 75% vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung über das „weltwärts“-Programm gefördert. Die weiteren 25% übernimmt das Bistum Münster.
Die neuen Freiwilligen werden immer an zwei Auswahlseminaren im November des Vorjahres ausgewählt und im Frühjahr und Sommer auf das Jahr im Ausland vorbereitet.

Bewerbungsfrist ist immer der 15. Oktober.

 

Weitere Informationen findet ihr auf: www.ms-freiwillig.de